IGHN

Die Abkürzung „IGHN“ steht für InteressensGemeinschaft Häfler Narrenzünfte. Dieser Zusammenschluss der Narrenzünfte aus dem Stadtgebiet Friedrichshafens wurde im Jahre 1994 auf Bestreben des damaligen Zunftmeisters der Narrenzunft Seegockel Eberhard Ortlieb gegründet.

Die Ziele waren damals und sind auch heute immer noch die Abstimmung der Fasnetstermine, gegenseitige Unterstützung bei Veranstaltungen und Jubiläen, gemeinsames Sprachrohr gegenüber Stadt und Presse und die Pflege des heimischen Brauchtums.

ighn-foto

Derzeitig gewählter Sprecher der IGHN ist Georg „Schorsch“ Brugger, Ehrenzunftmeister der NZ Lottenweiler.

Im Jahre 2014 konnte das 20 jährige Jubiläum gefeiert werden. Zu diesem Anlass wurde der große Narrensprung der NZ Seegockel von einer bunten Narrenschar aus allen Mitgliedszünften der IGHN angeführt. Gefeiert wurde unter dem Jahr außerdem bei einem Festabend im DLRG Heim.

Mittlerweile gibt es auch einen Fasnetskalender mit allen Mitgliedszünften, der vor allem für die Häfler Kindergärten erstellt worden ist, damit das Brauchtum den „kleinen Narren“ gut erklärt und das ganze Jahr über präsent sein kann. Auch über unseren Onlineshop kann er bestellt werden. Die Erlöse gehen in die Jugendarbeit der IGHN Zünfte.

Die IGHN besteht mittlerweile aus folgenden Zünften:

  • Narrenzunft Seegockel
  • Narrenzunft Ailingen
  • Narrenzunft Ettenkirch
  • Narrenzunft Häfler Bodenseenarren Jettenhausen
  • Narrenzunft Kluftern
  • Narrenzunft Lottenweiler
  • Narrenzunft Schotterwälder Berg
  • Narrenzunft Waldschrat Raderach
  • Brunnisachhexen Fischbach

Kommentare sind geschlossen